Entwicklung von Prüfständen

RMP-Ingenieure GmbH



Wir entwickeln, planen und optimieren Prüfstände für Forschung und Industrie.
Unsere Kompetenz liegt dabei auf den Gebieten

Alter Schiffsdiesel: 3-Zylinder-Motor - Baujahr 1936








 

Moderne Hochleistungsdieselmotoren unterscheiden sich in Ihrer Bauweise nur unwesentlich von den historischen Modellen.
Es handelt sich heute um 3- bis 12-Zylinder-Motoren mit vergleichbaren Kolbendurchmessern.
Die Leistungen der Dieselmotoren betragen heute bis zu 24 MW. Alle Verbrennungsvorgänge, der Wirkungsgrad und die Leistung der Dieselmotoren werden mit Hilfe
moderner Püfstände optimiert und weiterentwickelt.

Die Prüfhallen der MAN Augsburg aus den 30er Jahren sind bis heute nahezu original erhalten. In den Jahren von 2006 bis 2011 wurden sowohl die 11 Prüfstände selbst als auch die zwei Prüfhallen (zusammen ca. 4.000 qm) saniert und modernisiert. Herr Ragnit war daran maßgeblich beteiligt.

Herr Ragnit war planerisch verantwortlich für
- die Kühltechnik/ Kühlkreisläufe der Motoren (z. B. HT, LT oder Düsenkühlung)
- die Vorerwärmung der Dieselmotoren vor dem Start
- Abgastechnik
- Ölkreisläufe
- Kraftstoffkreisläufe

Außerdem hat er im Team die
- Entrauchung
- Lüftung
- Sanitärtechnik
der zwei Prüfhallen mit den insgesamt 11 Prüffeldern geplant.

Herr Ragnit war weiterhin für die Erstellung der Genehmigungsunterlagen nach BImSchV im Zusammenhang mit Lärm, Luft, Abgasen, Vibration, Nutzung von Grundwasser und Oberflächenwasser für die Kühlkreisläufe und Entsorgung verantwortlich. Für die Gesamtmaßnahme wurde unter seiner Regie eine Umweltverträglichkeitsprüfung mit Beteiligung der Öffentlichkeit erstellt.